Russland.TV – Ukrainer in der Defensive

Militärisch läuft es für Kiew aktuell nicht gut in der Ostukraine.

Debalzewo, ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, den man vor Monaten erobert hat, ist mitsamt seiner Besatzung von den Rebellen eingekesselt. Auch ansonsten ist die Kampfmoral der normalen Armee im Einsatz im eigenen Land nicht sonderlich hoch und das Absetzen nach Russland beim Einberufungsbefehl für junge Männer wird zum Volkssport. Tätig wird die Armee beim Munitionsverbrauch vor allem beim Fernbeschuss von Städten mit vielen zivilen Opfern und einer Steigerung der Verbitterung der Menschen im Rebellengebiet.

Mehr Videos und aktuelle News online unter http://www.russland.ru

Allgemein lohnt sich ein Abonnement bei russland.tv auf YouTube!

0 Gedanken zu „Russland.TV – Ukrainer in der Defensive

  • Kaballah
    1. Februar 2015 um 20:59
    Permalink

    Habe ich auch gesehen Jap, es wird wahrlich eng für die Kiewer Kräfte – allerdings sollte man die Kirche im Dorf lassen denn diese Vorstöße haben letztlich dazu geführt das es im Moment auch keine weiteren Verhandlungen in Minsk geben wird. Letztlich muss man irgendwann auch den Stand einfrieren können und gar bis nach Kiew oder noch weiter westlich zu marschieren bringt nicht viel…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.