Scharfe Kritik an Slowakei und Ungarn bei EU-Innenministertreffen

Artikel dazu bei: http://www.suedtirolnews.it/d/artikel/2016/07/07/eu-innenminister-beraten-ueber-grenzsicherung-und-asylreform.html#.V35D8fmLTcs

http://www.donaukurier.de/nachrichten/topnews/Deutschland-EU-Ungarn-Slowakei-Fluechtlinge-Asyl-EU-setzt-in-Fluechtlingskrise-auf-Abschiebungen-und-Grenzschutz;art154776,3239980

Nur muss man mal eines festhalten, wenn man versprechen Seitens der EU tätigt von wegen Verbesserung der Lebensbedingungen und Wirtschaft aber das Armutsrisiko bleibt oder wird sogar noch höher ( Slowakei, Ungarn ) muss man sich nicht wundern wenn jemand nicht bereit ist weitere Flüchtlinge aufzunehmen. Denn den Krieg befeuern doch auch WIR extrem mit unseren Waffenexporten und nicht sie! Da immer nur von der EU Seite nach außen hervorzukehren diese Länder wären Islam feindlich oder „Rechts“ ist auch an der ganzen Wahrheit vorbei gegriffen. So wundert nicht das man von hier lebenden Menschen aus diesen Ländern immer wieder hören muss das unsere Medien in der Berichterstattung über ihre Länder drastisch lügen…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.