„Schülergate“ in Bremen: Lupenreine Demokraten feiern den Stimmenklau

Foto: http://christopherhamich.de/2015/internationaler-tag-der-demokratie-und-die-wahlbeteiligung/

…Vermutet wurde das schon lange, nun ist es amtlich. Das Bremer Verwaltungsgericht hat festgestellt, dass das Ergebnis der Wahl zur Bremischen Bürgerschaft am 10. Mai 2015 nicht ordnungsgemäß erfasst worden ist. Was Bremens Landeswahlleiter Jürgen Wayand als Fehler im Promillebereich zu bagatellisieren versucht, ist allerdings alles andere als eine Petitesse. Denn die Unregelmäßigkeiten der Stimmenauszähler verändern die Sitzverteilung in der Bremischen Bürgerschaft. Die komfortable rot-grüne Mehrheit schrumpft von fünf auf nur mehr drei Sitze. Grund dafür ist die Zusammensetzung des Parlaments: Zwar hatte die AfD im Mai die Fünfprozenthürde in Bremen übersprungen, doch im zugehörigen Bremerhaven hatte sie diese knapp verfehlt. Mit den von den Auszählern „vergessenen“ Stimmen ist ihr dies nun auch dort gelungen, was einen zusätzlichen Sitz zur Folge hat. Den bekommt die SPD abgenommen….

http://peymani.de/schulergate-in-bremen-lupenreine-demokraten-feiern-den-stimmenklau/

Man beachte den Satz: „Nicht im großen Stil, wie dies etwa in der ehemaligen DDR der Fall war, aber doch in einem Maße, das parlamentarische Mehrheiten beeinflussen kann.“ Und dann denkt mal an diese Nachgerechnung zurück: 

Bundestagswahl 2013 – Wahlbetrug ist erwiesene Tatsache! 

Ist sehr bezeichnend das immer die EX DDR angeführt wird wenn solcherlei Dinge herauskommen, und damit versucht zu implizieren, alles wäre gut und noch lange nicht so schlimm wie in der EX DDR.

Auch fällt wieder einmal auf das kein Beleg präsentiert wird für diese Aussage über die EX DDR und zweitens in der EX DDR hat man keine 16- bis 18-Jährigen genommen – ohne jede Aufsicht – um Wahlergebnisse auszählen zu lassen, dass kann ich unter Eid beschwören. Die Fehlerrate / WAHLBETRUG  der EX DDR betrug 2 %, davon ist die BRD schon meilenweit im Negativbereich entfernt! Außerdem, Lüge bleibt Lüge und Betrug bleibt Betrug, daran ändert sich auch nichts immer wieder Schauermärchen über die EX DDR in die Köpfe implizieren zu wollen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.