Sechsteilige Arte-Reihe: „Der Luther-Code“ – Sprungbrett für eine Gussform über die Geistesrevolutionäre anderer Jahrhunderte

 Der Luther Code – Die Neuerfindung der Welt

http://www.ardmediathek.de/tv/Dokumentation-und-Reportage/Der-Luther-Code-1-6/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822114&documentId=42107734

Teil 4 und 5 haben mich absolut begeistert! Lessing, Leibnitz, Engels und sogar Reuter (heute Reuters Group) verfolgte ganz andere Ziele als uns heute bekannt. Stichwort durch schnelle Nachrichtenübermittlung können die Menschen schneller etwas gegen Kriege ausrichten! Diese Reihe zeigt, die Sehnsucht nach Gerechtigkeit und Religionsfrieden ist schon seit 500 Jahren in den klügsten und menschlichsten europäischen Köpfen verankert.

Die sechs Folgen:
1 SPRUNG IN DIE FREIHEIT
2 SUCHE NACH DER WAHRHEIT
3 AUFBRUCH ZUR GLEICHHEIT
4 TRAUM VON GERECHTIGKEIT
5 MACHT UND VERANTWORTUNG
6 GLAUBE AN DIE ZUKUNFT

…Heute stehen wir Menschen erneut inmitten einer Zeitenwende. Globalisierung, digitale Revolution, politische und militärische Krisen, der Kampf um persönliche Freiheit und der Schutz des Privaten, haben die Menschen verunsichert. Wieder fragen wir uns, wie die Zukunft aussehen soll. Zwingen uns die Verhältnisse zu einer Neuerfindung der Welt?,,,

https://www.absolutmedien.de/film/2003/Der+Luther+Code

….Bahnbrechende Gedanken

Tatsächlich aber wird man angenehm überrascht. Anstatt Luther kreischend und tretend an den Haaren herbeiziehen, um jedes kleine Thema der Jetztzeit auszulösen, benutzt die Reihe ihn nur als Sprungbrett – als eine Gussform für die Geistesrevolutionäre anderer Zeiten und Jahrhunderte. So absurd es manchmal wirkt, eine Doku-Rehe mit dem schrecklich Dan-Brown-esken Titel „Der Luther-Code“ zu sehen, die ab der zweiten Folge praktisch keine Luther-Erwähnung mehr bringt…

http://www.fr.de/kultur/netz-tv-kritik-medien/tv-kritik/tv-kritik-der-luther-code-arte-jedes-jahrhundert-ein-neuer-luther-a-297296

 

„Die Filmreihe will zeigen, wie Luthers Idee, wonach jeder nur seinem Gewissen verantwortlich ist, seit der Reformation kontinuierlich weitergeragten wurde. Doch für was nutzen wir diese Freiheit heute? Auf diese Frage antworten junge Menschen, digital Natives, die in den 80er Jahren geboren wurden.“

http://www.tagesspiegel.de/medien/sechsteilige-arte-reihe-der-luther-code/14754734.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.