Sergei Skripal glaubt nicht an russische Beteiligung beim Giftgasanschlag auf ihn und seine Tochter

Der britische Guardian berichtet heute in seinem Internetauftritt, dass Giftgasanschlagsopfer Sergei Skripal nicht glaubt, dass Russland an diesem beteiligt war. Nun werden gewisse Geheimdienste aber mächtig ins Schwitzen geraten!

https://www.theguardian.com/uk-news/2018/oct/02/sergei-skripal-initially-did-not-believe-russia-tried-to-kill-him-book

2 Gedanken zu „Sergei Skripal glaubt nicht an russische Beteiligung beim Giftgasanschlag auf ihn und seine Tochter

  • Panthera
    2. Oktober 2018 um 20:03
    Permalink

    Charlie, das werden die bestimmt nicht. Fakt für die ist, die Russen waren es, Punkt Aus Ende. Darüber gibt es nix zu duiskutieren! Wenn die Geheimdienstler sagen dat dat so ist, dann ist dat auch so! Und überhaupt, wer soll dat dann sonst gewesen sein? Eventuell käme der Iran oder Nordkorea noch in Frage, weil das ja auch Länder sind welche zu den bösen gehören, ebenso wie die Russen. Das weiß man doch. Widewitt, so einfach ist die Welt!

    Antwort
  • lausebengel
    6. Oktober 2018 um 12:27
    Permalink

    Naja, Skripal ist ja selbst Russe….also sowieso unglaubwürdig….sicher ein getarnter Spion…..( Ironie )

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.