Sicherheitslücken in der Bundestagswahl-Software

Gravierende Mängel wurden bei der zum Einsatz kommenden Software zur Übermittlung der Wahlergebnisse festgestellt – so gibt es unter anderem erhebliche Sicherheitslücken die eine Wahlmanipulation durchaus real werden lassen kann. Bislang aufgesetzte Sicherheitsupdates haben wenig Erfolg gezeigt – es wäre ja alles so einfach:

Eine echte Manipulation der Wahlergebnisse durch eine Analyse-Software wie PC-Wahl gilt unter Experten als einigermaßen unwahrscheinlich. Wenn das Ergebnis eines Wahlkreises oder sogar eines Bundeslandes angezweifelt wird, können die Stimmzettel neu ausgezählt werden.

https://www.blick.ch/news/ausland/kurz-vor-der-wahl-am-24-september-experten-entdecken-sicherheitsluecken-in-bundestagswahl-software-id7274707.html

Was bitte ist daran tatsächlich einfach?! Eine Stimmenneuauszählung muss ja erst einmal begründet werden und da darf man sich dann schon überraschen lassen ob es dazu kommen würde. Aber eventuell nimmt man ja auch gerade diese unsichere Software in Kauf … ?!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.