Solidarität aus Lateinamerika für Griechenland – Alba Wirtschaftsbündnis erklärt Unterstützung: Argentiniens Regierung: neoliberale Politiken reißen Völker in Arbeitslosigkeit und Elend

Foto: ALBA LOGO

…Bündnis Alba mit einemKommuniqué an die Öffentlichkeit. Mitglieder der Allianz sind Antigua und Barbuda, Bolivien, Kuba, Dominika, Ecuador, Granada, Nicaragua, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vicent und die Grenadinen sowie Venezuela. Das Regionalbündnis erklärt darin seine „entschiedene Unterstützung und Solidarität“ mit der Bevölkerung und Regierung Griechenlands angesichts „der alles verzehrenden Belagerung durch den weltweiten Finanzkapitalismus und seine europäischen Repräsentanten“. Diese zielten mit ihren „skrupellosen und maßlosen Bestrebungen“ darauf ab, dem Land die Möglichkeit auf ein würdiges und gerechtes Leben zu nehmen. Für Griechenland gehe es um die Bewahrung wirklicher Demokratie und Menschenrechte, gegen die „ausfallenden Privilegien und zerstörerischen Folgen des neoliberalen transnationalen Kapitals“. Das Land führe einen Kampf für das Leben, die Freiheit und die Selbstbestimmung aller Völker. „Wir sind sicher, dass eine andere Welt möglich ist“, heißt es abschließend….

Solidarität aus Lateinamerika für Griechenland

Argentiniens Regierung: neoliberale Politiken reißen Völker in Arbeitslosigkeit und Elend. Bolivarische Allianz erklärt Unterstützung
 
Die Regierungen Argentiniens und Venezuelas sowie die Mitgliedsländer der Bolivarischen Allianz (Alba) haben sich in öffentlichen Stellungnahmen zur Situation in Griechenland geäußert und ihre Unterstützung für die Bevölkerung und die Regierung des südeuropäischen Landes ausgedrückt.

….Die Krise in Griechenland sei von den Auflagen des IWF provoziert worden, sagte der argentinische Kabinettschef Aníbal Fernández. Der IWF habe die griechische Regierung gezwungen, Entscheidungen wie die Kürzung der Pensionen zu treffen oder die öffentlichen Ausgaben zu senken. Argentinien habe eine ähnliche Situation durchlitten und man sehe, dass der IWF darauf warte, dass es Griechenland genauso ergehe, um das Land zu plündern, so, wie er es überall auf der Welt mache.Es sei wichtig zu erkennen, dass der Schatten der „Geierfonds“, insbesondere des US-amerikanischen Hedgefonds Elliott Management, der seit 2013 griechische Anleihen kauft, über der griechischen Krise liege….

Auszüge entnommen:  https://amerika21.de/2015/07/124165/argentinien-griechenland

Von Alba hatten wohl keiner anderes erwartet aber die klaren Worte aus Argentinien sind neu!  Insofern all jenen dort viel Glück die gegen solche politischen Verhältnisse, der unbedingten Bedienung rein wirtschaftlicher Profiteure antreten. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.