Studie beweist eindeutig Abschiebung von Neonazis und sonstigen Rechten würde Staatskasse enorm entlasten

*Achtung Satire*

Laut einer Studie des IBW sollte Deutschland Neonazis und deren rechte Gesinnungsgenossen konsequent abschieben! Das würde die Staatskasse sehr entlasten, so ca 100 Milliarden Euro könnten so eingespart werden. Und vor allem, unsere Polizeibeamten könnten endlich mal ihre Überstunden abbauen, anstatt ständig wegen irgendwelcher Neonazi Demos oder sonstigen Aufmärschen Dienst schieben zu müssen! Ausserdem sind viele dieser Szene eh ohne Job, da sie über nur wenig Bildung verfügen und auch deren Wortschatz sich meist nur auf einige wenige Sätze beschränkt. In Afghanistan und Israel werden diese Leute  wohl gerne angenommen. Israel würde diese Leute gleich zur Grenzsicherung gegen die Palästinenser einsetzen, sie dürften denen allerdings nicht sagen dass sie Juden sind. Aber auch Afghanistan und Saudi Arabien haben Interesse angemeldet. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll auch US Präsident Trump Interesse bekundet haben. Er will diese Leute offenbar für den Erhalt der weißen Rasse an der Mexikanischen Grenze einsetzen Dort dürften sie dann auch ganz legal mit Waffen hantieren und rumballern.

Es wird auch gemutmaßt, dass die großen Rüstungskonzerne diese Gruppierungen gerne als Waffentester einsetzn würden.

http://www.der-postillon.com/2011/04/studie-abschiebung-von-nazis-wurde.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.