Syrien: 31 Tote nach Jet-Absturz – US-Luftunterstützung für Rebellen

Nahe Aleppo können von den USA ausgebildete Rebellen nach blutigen Gefechten auf Luftunterstützung durch die USA hoffen. Der Fernsehsender CNN berichtete unter Berufung auf einen ranghohen US-Regierungsvertreter, Präsident Barack Obama habe nach monatelangen Beratungen diesem Vorgehen zugestimmt.

http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/syrien-31-tote-nach-jet-absturz-us-luftunterstuetzung-fuer

Nichteinmischung in innere Angelegenheiten anderer Staaten a la USA……da ja die Islamisten aus Saudi Arabien und Bahrein ins Hintertreffen geraten sind.

Einen willigen Unterstützer hat man ja auch in der Türkei. Für mich sieht der Kampf gegen den Terror anders aus. Und eigentlich fehlte nur noch der Bündnisfall. Wo doch die USA und die Türkei von Syrien angegriffen wurden.  :?:

0 Gedanken zu „Syrien: 31 Tote nach Jet-Absturz – US-Luftunterstützung für Rebellen

  • Netti
    4. August 2015 um 12:45
    Permalink

    Lauserchen,
    die USA wollen scheint es die Welt mit Krieg überziehen so man ihnen nicht gehorcht! Lies mal:
    …“Direkte Konfrontation
    Dieser Strategiewechsel könnte zu einer direkten Konfrontation zwischen US-Truppen und der syrischen Armee führen. Der Sprecher von US-Präsident Barack Obama, Josh Earnest, warnte denn auch den syrischen Machthaber Baschar al-Assad ausdrücklich davor, den vom US-Militär ausgebildeten Einheiten beim Kampf gegen die Dschihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) in die Quere zu kommen. Die USA seien zu „zusätzlichen Schritten“ bereit, um die verbündeten Rebellen zu unterstützen, sagte Earnest. Unterdessen wurden bereits die Sanktionen Washingtons gegen syrische Institutionen und Einzelpersonen verschärft. Man wolle so den Druck aufrecht erhalten und die syrische Regierung dazu bewegen, „ihre Kampagne der Gewalt gegen ihr Volk zu beenden“, teilte das US-Finanzministerium mit.http://www.dw.com/de/pentagon-best%C3%A4tigt-luftunterst%C3%BCtzung-f%C3%BCr-syrische-rebellen/a-18625185 oder gar sich auch hier Russland „nähern“ , wenn sie es schon nicht mit der Ukraine schaffen sie ihn einen USA (NATO) – Russland Krieg zu zwingen siehe deinen Artikel: Russland warnte die USA vor Luftangriffen zum Schutz der Rebellen. Ein solches Vorgehen spiele den Terroristen in die Hände, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Montag in Moskau der Agentur Interfax zufolge. Moskau gilt als Verbündeter des Regimes in Damaskus http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/syrien-31-tote-nach-jet-absturz-us-luftunterstuetzung-fuer Blöd nur das wir alle die Aussage Russlands kapierenvon wegen den Terroristen in die Hände spielen wo wir wieder bei dieser US Planung wären- siehe Neokonservativen der USA und Herbeiführung der Weltherrschaft der USA durch Kampf der Kulturen! http://www.hintergrund.de/20080826235/politik/welt/die-welt-als-schachbrett-der-neue-kalte-krieg-des-obama-beraters-zbigniew-brzezinski.html

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.