Syrien: Warum Shengal und Rojava, die großtürkischen Feindbilder so entscheidend ist

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1049165.rojava-grosstuerkisches-feindbild.html

https://www.heise.de/tp/features/Syrien-Warum-Rovaja-entscheidend-ist-3695738.html

Zur Erinnerung, in Shengal wurde im August 2014 der Genozid an den JessidInnen durch den IS beganngen  Nun werden die kurdischen Einheiten, die die JesidInnen damals beschützt haben, Ziel der Nato-Armee der Türkei! Rojava gilt, gerade nach dem vorerst erfolgreichen Kampf gegen den IS in Kobane, als ein Symbol für eine emanzipatorische Gesellschaft, was der Türkei und ihrer muslimischen Regierung ein absoluter Dorn im Auge. Stichpunkte Zoroasthrismus und Naturmythologien siehe fast ganz unten im ersten Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.