Touristen wegen Dschingis Khan Video ausgewiesen

Streit um Dschinghis-Khan-Dokumentation: China weist 20 Touristen aus Dschingis Khan Mausoleum                                                                                                                                                                                                                                                       Bildquelle: picture-allianz/dpa

Sie wurden festgehalten, tagelang verhört und nun abgeschoben: Chinas Behörden haben 20 Touristen des Landes verwiesen. Ihnen wird vorgeworfen, ein extremistisches Video angeschaut zu haben. Offenbar handelt es sich um eine Dschingis-Khan-Dokumentation.

http://www.tagesschau.de/ausland/china-299.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.