türkischer Außenminister sieht in ausländischen Journalisten alles Spione

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu, sieht in eurpäischen Journalisten Agenten der Geheimdienste!

„Vor allem haben die Geheimdienste angefangen, Journalisten als Agenten in der Türkei einzusetzen. Warum? Damit sie, sollten sie geschnappt werden, mit Kampagnen wie „Journalisten verhaftet“ oder „Journalisten im Gefängnis“ Druck ausüben können.“

So erklärte er bei einer PK am heutigen Montag, welche er zusammen mit seinem deutschen Amtskollegen Gabriel abhielt. Dieser hatte nämlich die Inhaftierung von Deniz Yükcel wieder in den Vordergund gerückt.

https://www.wr.de/politik/cavusoglu-geheimdienste-nutzen-journalisten-als-agenten-id210800693.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.