Twittermeldung von Katja Kipping lässt Fragen offen

Manchmal kann ich mich nur fragen was Politiker die twittern sich vorher dazu überlegen – heutiges Beispiel:

Es ist eine Schande, wie Russland & der Westen die Kurden verraten.

https://twitter.com/dieLinke/status/955420930276233216

Wie kann bitteschön so ein Statement abgegeben werden?! Wenn sie sich mal richtig in der Thematik informiert hätte würde die in erster Linie mal auf das schauen was wesentlich erklärender ist:

Sie hat entsprechende Antworten auch auf Twitter schon hinnehmen müssen – das hätte sie sich bei besserem Nachdenken sparen können. Generell den Angriff der Türkei zu verurteilen ist schon richtig und wichtig, auch die Haltung der Bundesregierung (Gabriel – Panzerdeal) zu hinterfragen ist absolut legitim – genauso wie eine mögliche Beteiligung der Bundeswehr in dieser Sache.

Ich kann auch kaum glauben das jemand gedacht hätte das im Zuge der Kampfhandlungen gegen den IS die Kurden hätten wirklich einen eigenen Staat hätten gründen dürfen – das war doch schon im Irak abzusehen.

In meinen Augen kann Russland sich nur aus dem Geschehen raushalten – die Gefahr da mit reingezogen zu werden ist einfach zu groß und der Westen, seien wir mal ehrlich, sucht doch genau nach möglichen Angriffspunkten , ob nun um wieder Sanktionen loszutreten oder um Russland in einen militärischen Ernstfall zu führen.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.