Video: Dirk Müller zu Gast bei „Gültige Stimme“

Vor ab:Wenn Betrug staatlich legitimiert ist, dann nennt sich das nur noch „staatlich legitimierte Kriminalität“ und die ist nicht strafbar. Wenn jeder Politiker der Lügt oder gegen das Volk und die Moral arbeitet, vom Blitz getroffen würde, wieviele Politiker hätten wir dann noch? Mehr als einer oder nur vom Blitz verschmorte? :)

Ein interessantes Interview, welches weitestgehend in Richtung Philosophie schwenkt. Mir gefällt auch der Moderator der Sendung mit seinen direkten Fragen. Normalerweise bin ich ja mit fast allen Ansichten Dirk Müllers konform, allerdings nicht mit der allzu positiven Sichtweise, dass die Menschen sich gern zu immer größeren Clustern zusammen finden wollen. Als Beispiel wurde Europa genannt. Interessanterweise hat es in der Geschichte der Menschheit immer von Nachbarschaftsstreit bis hin zu Weltkriegen schon alles gegeben. Nicht weil die Menschen immer alle friedlich zusammen leben wollten, sondern weil es immer die Gier und Machtansprüche gewisser Leute gegeben hat. Diese Leute haben praktisch das zerstört, was andere aufgebaut haben, um sich selbst zu bereichern. Genau diese Leute gilt es von vorn herein zu erkennen und kalt zu stellen, wenn man Dirk Müllers Visionen in die Tat umsetzen möchte. Und dazu gehört auch, die Freiheit der Bürger nicht einzuschränken wie auch die Bürger nicht alle in einen Topf zu werfen und sie nicht mit immer größer angelegten Strukturen zu verbinden.

Paul Sheard, Chief Global Economist and Head of Global Economics and Research, schrieb bereits vor einigen Jahren:
“Repeat after me: Banks can not and do not lend out reserves”
Banken verleihen NICHT das Geld der Sparer. Die 10.000€ Bargeld, die im Beispiel von Herrn Düringer (Anfang des Videos) zur Bank getragen werden, gehen in das Eigentum der Bank über. Herr Düringer bekommt dafür eine Sichteinlage auf seinem Girokonto gutgeschrieben – einen Schuldschein der Bank. Die Bank schuldet Herrn Düringer, wie jedem der Geld auf dem Konto hat, nunmehr die 10.000,-€ in Bargeld… das einzige gesetzliche Zahlungsmittel.
Das Geld des anderen Herrn (Name entfallen) wird im Moment der Kreditvergabe neu geschöpft. Das „berühmte“ Geld aus dem Nichts, oder Money out of thin air.
http://positivemoney.org/2013/08/repeat-after-me-banks-can-not-and-do-not-lend-out-reserves-sp-report/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.