Video: Ernst Wolff über Fassadendemokratie und das globale Finanzsystem

Zum Redner: Ernst Wolff wurde 1950 geboren und wuchs in Südostasien auf. Er ging in Deutschland zur Schule und studierte in den USA bis er auf Grund von seinem Einsatz für den Frieden dort ausgewiesen wurde. Er arbeitete in diversen Berufen, u.a. als Journalist, Dolmetscher und Drehbuchautor. Seit vier Jahrzehnten beschäftigt er sich mit der Wechselbeziehung von Wirtschaft und Politik und ist  für ihn von höchster Bedeutung:

„Die Finanzkrise von 2008 und die Eurokrise waren nur die ersten Vorboten eines aufziehenden globalen Finanz-Tsunamis, in dem der IWF und seine Verbündeten auch in Europa zu Maßnahmen greifen werden, die wir uns heute noch nicht vorstellen können.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.