Vom Sofa hochkommen

„Vom Sofa hochkommen“ – Heiko Maas wirft Bürgern Bequemlichkeit vor

In der Sache ist es zwar richtig das sich die Gesellschaft gegen die Entwicklung rechtsradikaler Gewalt stellen muss, der Aufruf an dieser Stelle von Herrn Maas kommt für meinen Geschmack nur leider viel zu spät und entspricht auch kaum der Situation. Es sind eben nicht nur die Bürger welche an Bequemlichkeit „leiden“, es ist vor allem die politische Auseinandersetzung die sich in der Sache bislang recht bedeckt gezeigt hat – man hat mehr oder weniger den rechten Populisten das Feld überlassen, auch mit Hilfe der Medien indem man die Entwicklung negiert bzw. kleingeredet hat. Hat Herr Maas tatsächlich erst jetzt entdeckt welchen Freiraum man den Populisten tatsächlich gelassen hat?! Leider ist er kein Einzelfall …

Die Vermischung von verschiedenen Problemstellungen die die Bürger tatsächlich bewegen und deren Ausnutzung durch vermeintliche Problemlöser fällt auf fruchtbaren Boden, viele Menschen haben das Vertrauen in die demokratische Parteienlandschaft verloren und meinen mit dem alten Slogan „Wir sind das Volk“ geführt von AfD und Co. eine positive Veränderung herbeiführen zu können – diese Entwicklung geht leider in die falsche Richtung. Angefeindet werden die Menschen / Migranten die dafür nun wahrlich nicht in Haft genommen werden können – Hass und Hetze werden keine Probleme lösen sondern die Lage noch zusätzlich verschärfen!

Dafür müssen die Bürger auf die Straße gehen – überlasst dieses Land nicht den neuen Faschisten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.