Von der Leyen gewählt

Ursula von der Leyen als neue EU-Kommissionschefin gewählt

Ursula von der Leyen wurde ohne die Stimmen der deutschen Sozialdemokraten als EU Kommisionschefin gewählt. Damit hat die CDU, mal wieder, eines ihrer Versprechen gebrochen. Denn eigentlich wollten sie ja Manfred Weber auf dem Posten haben, ei-gent-lich. zumindest haben sie uns das ja zur Europwahl erzählt. Aber wie es einst mal so treffend hieß; Was stört mich mein Gewäsch von gestern; fälschlicherweise Konrad Adenauer zugeschrieben. Das gilt insbesondere für unsere aktuelle Bundesregierung und die Nominierung von Ursula von der Leyen. Eine gute Wahl ist sie nicht und es beschädigt das eh schon ramponierte Image von Europa noch mehr.Denn zum einen hatte sie ja Manfred Weber aufgestellt zum andern aber hatte 2018 das EU Parlament beschlossen, dass die Person welche Kommisionschef werden soll, aus der Listen aller Spitzenkandidaten kommen müsse! Damals hatte auch Deutschland dem zugestimmt, nur um kurz danach hinter den Kulissen das ganze zu sabotieren.

http://humanistenteam.info/blog/wp-admin/post.php?post=128803&action=edit

Nun ist sie also gewählt, Wirtschaft und Arbeitgeber Verbände freuen sich schon, eventuell weil sie mit Ex Flinten Uschi als neue Chefin der EU Kommision relativ leichtes Spiel haben und die EU für ihren Weg der Profitmaximierung um jeden Preis, sich zurechbiegen wollen.

Warten wir es ab!

In der GroKo wird jetzt erstmal über das Nein der SPD zur Wahl gestritten, natürlich auch um davon abzulenken dass die Union selber ihr Wort gebrochen hat und Manfred Weber hat eiskalt auflaufen lassen.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/ursula-von-der-leyen-grosse-koalition-streitet-ueber-spd-nein-a-1277673.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.