Vor einem Jahr: Höfliche Menschen auf der Krim

Die höflichen Menschen (вежливые люди) sind jene „grünen Männchen“, die vor einem Jahr auf der Krim für eine gewaltfreie Autonomie der Krim sorgten und anschließend die Wahlen ermöglichten. Ihrem Namen machten sie alle Ehre. Kein einziger Zivilist kam damals zu Schaden. Genau das ist auch der Grund, warum der Begriff der Annexion absolut falsch ist. Es gab keinerlei gewaltsame Besitznahme, die Krim schloss sich auf Initiative ihrer gewählten Volksvertreter im Referendum Russland an und ist nun ein eigener Föderationskreis.

 

 

 

 

 

 

 

Eines scheint mit Blick auf die Lage im Donbass eindeutig: Beitritt der Krim zu Russland rettete ihre Bevölkerung vor Menschenrechtsverstößen. Dementsprechend viel auch die jüngste Umfrage vom deutschen GFK Meinungsinstitut aus, die ermittelten: „82 Prozent der Krim-Einwohner unterstützen den Betritt voll und ganz, elf Prozent sind eher dazu geneigt, vier Prozent haben sich gegen den Beitritt geäußert“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.