„Waffenstillstand“ in Donbass wegen vieler verwundeter ukrainische Soldaten

„Waffenstillstand“ in Donbass

Am Sonntag 1 August wurden allein 54 verwundeten ukrainischen Soldaten aus dem Donbass in das Militärkrankenhaus in Charkow eingeliefert.Es gibt noch ein grosses Militärkrankenhaus in Dnepropetrowsk wie viele wurden dorthin eingeliefert ist nicht bekannt und wie viele Tote es auf ukrainischer Seite auch nicht.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.