Warum der Anstieg des Faschismus wieder ein Problem ist

Sehr lesenswert!!!

Der 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz war eine Gedächtnishilfe des großen Verbrechens des Faschismus, dessen nazistische Ikonographie in unserem Bewusstsein eingebettet wird.

Und doch wird in denselben liberalen Gesellschaften, deren Krieg machenden Eliten uns nötigen nie zu vergessen, die beschleunigende Gefahr einer modernen Art des Faschismus unterdrückt; weil es ihr Faschismus ist.

„Einen Krieg der Aggression zu beginnen…“, sagten die Nürnberger Tribunalrichter 1946, „ist nicht nur ein internationales Verbrechen, es ist das höchste internationale Verbrechen, das sich nur von anderen Kriegsverbrechen unterscheidend, in dem es das angesammelte Übel des Ganzen enthält.“

Wie der Faschismus der 1930er Jahre und der 1940er Jahre werden große Lügen mit der Präzision eines Metronoms geliefert: dank allgegenwärtiger, wiederholender Medien und ihrer giftigen Zensur durch Weglassen.

….

ukraine_obama_nobel.JPG

Wenn wir still bleiben, wird der Sieg über uns sicher sein und ein Holocaust winkt.                                                                                                                                                                    John Pilger

 

Quelle: johnpilger.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.