Was kostet der Bundeswehr ein Opfer im Krieg – Auto mehr wert als der Mensch…

Entschädigungen der Bundeswehr: 5000 Dollar für ein Menschenleben, 10.000 Dollar für ein Auto

Durchschnittlich 5000 Dollar zahlte die Bundesregierung für Zivilisten, die versehentlich im Afghanistan-Krieg getötet wurden. Für zerstörte Fahrzeuge zahlte sie laut einer neuen Auswertung teils das Doppelte.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/afghanistan-bund-zahlt-5000-dollar-fuer-getoeteten-zivilisten-a-1014868.html

Welch eine schändliche Haltung des Verteidigungsministeriums – und wieder ist es ein Bundestagsabgeordneter der Linken der zur Aufklärung beiträgt – was machen denn bitte die Vertreter aller anderen Parteien? Ach ja – die waren ja bereit genau diesen Krieg zu führen…

Noch weniger zahlen die USA und die Briten – die sind allerdings für mich ohnehin kein Maßstab…

0 Gedanken zu „Was kostet der Bundeswehr ein Opfer im Krieg – Auto mehr wert als der Mensch…

  • Gimi
    25. Januar 2015 um 22:07
    Permalink

    Das ist doch mal eine zynische Handlung, ein Auto ist mehr wert wie ein Menschenleben. :?: Man kann sich nur schämen für so eine verachtende Interpretation eines Menschenlebens.

    Antwort
  • lausebengel
    26. Januar 2015 um 06:07
    Permalink

    Das sind wohl die westlichen Werte die in Afghanistan “ verteidigt “ wurden. :?:

    Antwort
    • Kaballah
      26. Januar 2015 um 22:03
      Permalink

      Es ist leider so Lauser – damit weißt du genau was wirklich zählt …

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.