Weg mit dem Plastikmüll

Gegen zuviel Plastikmüll!

Das EU-Parlament stimmt über ein Gesetz ab, mit dem Einwegplastik begrenzt werden soll. Doch es gibt noch einige Schlupflöcher. Durch diese können die Hersteller die Vorschrift leicht umgehen. Für die Zukunft unserer Kinder verlangen wir, dass die Abgeordneten diese Lücken schließen! Eine viel zu enge Definition, was Einwegplastik ist könnte sich hier als Loch erweisen durch das Unternehmen schlüpfen können! Sie können nämlich ihr Wegwerfplastik einfach als wiederverwertbar bezeichnen. Aus Plastikflaschen oder Plastikgeschirr wird per Aufdruck Mehrweg, obwohl es ganz eindeutig zum Wegwerfen produziert wurde.

Plastik landet in den Fischen

Wehren wir uns dagegen, dass unser Planet noch mehr zugemüllt wird und wir die Fische auch ohne Plastik  essen können! Unsere Meere sind heute schon mit Plastik verseucht, welches sich nicht abbaut. Es landet stattdessen im Magen der Fische, Schildkröten und Wale, die daran elendig krepieren. Und wir nehmen das Plastik dann ebenfalls durch die Nahrung auf, da es ja über den Umweg Meer wieder auf unserem Tisch landet! Das müssen wir einschränkn, auch und vor allem, zum Wohle unserer Kinder, deren Kinder usw.

Für unsere Kinder!

Darum sollten wir alle diesen Aufruf an Europaparlamentarier unterzeichnen! Für eine gesunde Zukunft unserer Kinder!

https://www.wemove.eu/sites/all/modules/civicrm/extern/url.php?u=102859&qid=110463365

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.