Wegen RT-Deutsch-Sendung: Landesmedienanstalt ermittelt gegen Thüringer Lokalsender

© Sputnik/ Yevgeniy Biyatov

Die Thüringer Landesmedienanstalt hat Ermittlungen eingeleitet, nachdem der Erfurter Lokalsender Salve.TV die Sendung „Der Fehlende Part“ des russischen Nachrichtensenders RT Deutsch ausgestrahlt hatte.

Ich bin jetzt langsam gespannt wann das hören von Feindsendern unter Strafe gestellt wird…. :evil:

0 Gedanken zu „Wegen RT-Deutsch-Sendung: Landesmedienanstalt ermittelt gegen Thüringer Lokalsender

  • Kaballah
    3. Juni 2015 um 21:07
    Permalink

    Lauser – ob die von selbst darauf gekommen sind?! Auch die TLM unterliegt dem Rundfunkstaatsvertrag und somit gab es ganz sicher Druck von anderer Stelle (hat der Ramelow denn wirklich noch nicht die DDR in Thüringen wiedererstehen lassen wie es westliche Medien und Politiker der Altparteien bereits im Wahlkampf herbeibeschworen haben?!) – das wird sich nun bitte rächen …
    Meinungsfreiheit scheint tatsächlich nur auf dem Papier zu existieren…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.