Welttag der Pressefreiheit am 3. Mai

Heute am 3. Mai ist der Welttag der Pressefreiheit! An diesem Tag, der 1994 ins Leben gerufen wurde, wird unter anderm der Ermordung der Journalisten gedacht, welche sich für die Freiheit ausgesprochen hatten, und sich durch nichts und niemanden von der Freiheit die Wahrheit zu verkünden abbringen lassen wollten. Viele mussten darum ihr leben lassen. Wie beispielsweise die Journalistin Daphne Caruana Galizia. Sie war eine, die in dem Skandal um die Panama Papers berichtete.

http://humanistenteam.info/panama-papers-journalistin-ermordet/

In den USA wird seitens fundametlistischer Fanatiker die Pressefreiheit eingeschränkt, Bücher dürfen nicht veröffentlicht werden, Journalisten nicht schreiben, weil es diesen Fanatikern gegen die eigene krude Weltordnung geht. In andern Ländern, wie China, bestimmt die Partei was geschrieben werden darf, wer sich nicht an deren Vorgaben hält wird bestraft. In anderen Ländern werden Journalisten kurzerhand umgebracht, weil sie an der Aufdeckung von dubiosen Machenschaften gekratzt haben. Das passiert auch in Ländern die sich rühmen eine Pressefreiheit zu haben, wie Russland und den USA. Der Sender Fox berichtet nur das was Donald Trump genehm ist. Diese Liste der Länder welche keine, oder nur eine unterdrückte Pressefreiheit haben, ist sehr lang. Viel zu lang und leider sind auch europäische Nachbarn auf dieser Liste. Versuchen wir, uns eine unabhängige Meinung zu bilden, und hören auf, diese Hefte und Magazine zu kaufen, die uns unsere Meinung madig machen wollen. Egal ob rechts-, oder linksextrem, oder nur einer freiheitlich demokratischen Meinung abträglich, wie das Revolverblatt mit den vier Großbuchstaben, boykottieren wir, als mündige Bürger, solche Hetzschriften.

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=10&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjS5L–6ZfpAhXtzIUKHfhEAcUQwqsBMAl6BAgREAc&url=https%3A%2F%2Fwww.tagesschau.de%2Fmultimedia%2Fvideo%2Fvideo-534587.html&usg=AOvVaw1Tr0_4hi8dlNU4DcQ8TZgn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.