Wenn man nicht berichtet was von den MSM erwartet: Jürgen Todenhöfer wird zum „umstrittenen“ Journalisten, „Abenteuertourist“ und „Märchenonkel“

Rechtsstreit um „Märchenonkel“: Der Spiegel löscht Artikel zu Jürgen Todenhöfer

Mehr: https://de.sputniknews.com/panorama/20160831312360038-spiegel-todenhoefer-streit/

https://www.turi2.de/aktuell/spiegel-nennt-juergen-todenhoefer-einen-maerchenonkel/

Siehe auch WDR Tagesthemen….

Empfehle in diesem Sinn auch folgenden Artikel aufmerksam zu lesen: https://propagandaschau.wordpress.com/2015/07/30/ard-und-zdf-schmierenjournaille-attackiert-juergen-todenhoefer-fuer-mutigen-journalismus/

So langsam wird immer extremer auffällig, wie Realitäten vor ORT von denen die „Daheim“ Journalist/Moderator spielen im Sinne politisch vorgegebener „Marschrichtung“ entstellt und die Wahrheit diffamiert. 

In dem Sinne sollten wir der Worte Brechts gedenken…..

Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen
Vor 15 Stunden schrieb Jürgen Todenhöfer:
80 Sekunden, die Ihr sehen müsst! Die wir in der ganzen Welt verbreiten werden. Daher Englisch mit Untertiteln. Wir müssen den Wahnsinn stoppen. Bitte teilen, teilen, teilen! Euer JT
Schreit diese millionenfachen Massaker in die Welt hinaus. Massenmord ist kein Kavaliersdelikt. Schickt das 80-Sekunden-Video Eueren Abgeordneten. Fordert Stellungnahmen. Demonstriert auf den Straßen. Werdet endlich aktiv. Im Namen der Menschlichkeit. Die Welt braucht Euch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.