Wer den Weltkrieg nicht erkennt, kann auch die Kämpfe an der Front nicht einordnen

http://parstoday.com/de/news/world-i11371-wer_den_weltkrieg_nicht_erkennt_kann_auch_die_k%C3%A4mpfe_an_der_front_nicht_einordnen
Beim Lesen dieser Verlautbarungen des aus der Türkei stammenden Dr. Mehmet Yavuz Özoguz kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dieser Argumentation bereits mehrfach begegnet zu sein und erinnert mich auch diesmal an Spiegelfechterei….

Da fallen mir sofort die Ken Jebsens, die sog. Neue Friedensbewegung, die trotzkistische Vierte Internationale aber auch der Deutsche Freidenkerverband und viele weitere Symptomfighter ein. Ob Yavuz Özoguz begriffen hat, dass er mit der Verbreitung seiner äußerst oberflächlichen Betrachtungen nicht zur Beseitigung der uns umgebenden Bedrohungen, sondern vielmehr zu deren Erhalt beiträgt? Ob er begriffen hat, dass die diktatorisch geprägte AKP und ihr Präsident Erdogan nicht zum Abbau von Angst, sondern gezielt zur Zementierung dieses grausamen Zustandes beitragen? Eines wird jedoch deutlich, wir haben es hier nicht mit einem Teil der Lösung, sondern mit einem Teil des Problems zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.