Wer lügt? Der große Beschiss mit den Flüchtlingszahlen …

Daran muss etwas faul sein: EU-Kommission, Ratspräsidentschaft und das Uno-Hilfswerk UNHCR hantieren mit Flüchtlingszahlen, die einander widersprechen.

Hat die Anzahl der Flüchtlinge, die aus der Türkei in die EU kommen, abgenommen oder zugenommen? Oder ist sie etwa gleich geblieben? Die Flüchtlingszahlen unterscheiden sich nach dem Gipfel zwischen der EU und der Türkei Ende November je nach Quelle massiv.

http://www.blick.ch/news/ausland/wer-luegt-der-grosse-bschiss-mit-den-fluechtlingszahlen-id4477639.html

und

https://twitter.com/Mina_Andreeva/media

 

Zahlen, Daten und Fakten – damit hat sich die EU schon immer etwas schwer getan. Aber letztlich muss wohl auch ein Jean-Claude Juncker bei den Fakten bleiben – was ihm wohl sichtlich schwer fällt. Sollte auf diese Art und Weise der tolle Erfolg in den Verhandlungen EU und Türkei seinen Ausdruck finden? Dann allerdings muss man der Türkei noch viel mehr Geld in den Rachen stecken…

Fazit – egal wie viel Geld die EU meint jemandem zukommen zu lassen – es wird sich kein ERfolg einstellen können – laut UNHCR sind 20 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht – vgl. auch: http://bazonline.ch/ausland/europa/20-millionen-menschen-sind-auf-der-flucht/story/24136582

oder aber doch 60 Millionen?!

http://www.blick.ch/news/ausland/trauriger-rekord-60-millionen-menschen-sind-auf-der-flucht-id4476228.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.