Wie die Propaganda deutscher Medien vor der Wahl Früchte trägt – 2.000 Menschen protestierten vor russischer Botschaft

https://www.jungewelt.de/artikel/318816.das-kann-einfach-nicht-stimmen.html

Wie allen auffällt, berichteten unsere Medien kurz vor der Wahl, geschweige jetzt danach ( außer natürlich „Bild“ und einige sich deren Artikel „annehmen“ ) weiter von einer angeblich russischen Beeinflussung der Wahl. Im Gegensatz, man sah sich sogar vor 2 Tagen in der ARD gezwungen darüber zu berichten, dass sich die russische Regierung sehr negativ auf den AfD Einzug in den Bundestag äußerte. Auch das im russischen Netz der Einzug der Nazis in den deutschen Bundestag das all beherrschende Thema ist.  Erstaunlich ist doch, dass viele Deutsche nicht mal nach Faktenlage nachdenken und logische Schlüsse ziehen können. Wieso sollte den Russen u.a. daran gelegen sein Wahlkampf für Frau Merkel zu machen? Damit weiter die Sanktionen aufrecht erhalten werden? Im Gegenteil, die einzige Partei die für die Russen positiv wäre die SPD gewesen mit ihrer Haltung die Sanktionen zu lockern. Jamaika bedeutet für die Russen nur, die Hardliner der Sanktionspolitik haben in Deutschland die Oberhand bekommen.

Siehe im Artikel gleichlautende Kommentare von AfD Wählern wie bei Twitter , Facebook und CO in Bezug auf unsere mainstream Medienberichterstatter in Bezug auf Russland, nun haben sie noch mehr Grund diese als Lügenpresse zu bezeichnen…

Die Medienschelte einiger Politiker ist nicht ganz unangebracht, die Berichterstattung unsere Medien, um bewusst diverse Dinge zu puschen, in Richtungen die ihnen Einschaltquoten sichert – siehe Aussage:  „Plasberg unterbrach die Politikerin und verwies auf die Einschaltquoten. „…

Auch mir stellt sich die Frage, wieso ich GEZ Gebühren zahle wenn dann das öffentlich rechtliche Fernsehen Sendungen produziert, die sich rein weg auf Effekthascherei/Beeinflussung beziehen und nicht an den Realitäten des Landes messen.

Ich möchte noch empfehlen sich mal bei erwähntem  „Bot“ Renate Biller umzuschauen.  Fehlgeleitete Intelligenz kann ich unterschreiben aber BOT?! Himmel, was man jetzt nicht alles zu einem BOT macht, nur um weiter gegen Russland hetzen zu können. Wie geistig billig doch einige deutsche Medien weiter ihre Fake News verbreiten und sich darauf verlassen das kaum ein Leser dem Wahrheitsgehalt hinter her recherchiert.

Beispiel:

Jetzt wurde ich auch als Russen-Bot und „large Influencer“ des Kremls enttarnt. Das hat ja einmal kommen müssen! 😂

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.