Wieder von deutschen Steuergeldern finanziert: Israel kauft weitere deutsche Kriegsschiffe

Israel kauft von von ThyssenKrupp vier Kriegsschiffe im Wert von 430 Millionen Euro.

Von deutschen Steuergeldern finanziert: Israel kauft weitere deutsche Kriegsschiffe

(Foto: DPA)

Laut einer kürzlichen Mitteilung des israelischen Verteidigungsministeriums hat Israel einen Vertrag zum Kauf von vier deutschen Kriegsschiffen mit einem Gesamtwert von 430 Mio. € unterzeichnet.Es handelt sich um Korvetten, die zur Sicherung der israelischen „Wirtschaftszone im Mittelmeer“ (es geht also um die dortigen Öl- und Gasfelder!) eingesetzt werden sollen. Ein gutes Viertel des Kaufpreises (115 Mio. €) werden dabei mit deutschen Steuergeldern finanziert.

Die Schiffe sollen im Verlauf der nächsten fünf Jahre gebaut und ausgeliefert werden.

Israel kauft vier deutsche Kriegsschiffe

Die vier modernen Korvetten im Wert von 430 Millionen Euro sollen helfen, die strategisch wichtigen Gasfelder vor der Küste zu schützen. Deutschland finanziert mehr als ein Viertel des Handels. ….

…..Das israelische Verteidigungsministerium habe darauf bestanden, dass alle Waffensysteme auf den Booten aus israelischer Herstellung stammen. Damit sollten Aufträge in großem Umfang für die israelische Rüstungsindustrie gesichert werden. Die deutsche Werft habe sich zu Gegenkäufen in Israel im Wert von mehr als 700 Millionen Schekel (etwa 163 Millionen Euro) verpflichtet.

Der Leiter des israelischen Verteidigungsministeriums, Dan Harel, sprach von einer „äußerst wichtigen Vereinbarung“. Sie werde Israels Fähigkeit zum Schutz der strategisch wichtigen Gasfelder „dramatisch verbessern“….

http://www.welt.de/politik/ausland/article140774811/Israel-kauft-vier-deutsche-Kriegsschiffe.html

Zu den Tücken geopolitischen Tücken die da wieder warten sollte man diesen Artikel lesen der es in zaghaften Ansätzen beschreibt, mitdenken und zwischen den Zeilen lesen und denken ist nun mal heute bei unserem Mainstream ein unabdingbares muss: .)

Das wir mit unseren Steuergelden mal wieder zu stummen Akteuren kriegerischer Auseinandersetzungen werden können (dank unserer Politiker )sind wir ja schon gewöhnt und man kann nur hoffen und beten, dass dies bei der nächsten Wahl mal endlich von unseren Menschen in Masse geändert wird. Ist ja nicht mehr feierlich für was unsere Steuergelder verschwendet werden! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.