Wiederholung weiterhin ohne Beweise: „Russischer Cyber-Angriff auf die Deutsche Regierung“

Wie deutsche Medien die Bevölkerung auf einen Krieg vorbereiten: „Russischer Cyber-Angriff auf die Deutsche Regierung“

Es gibt sogar eine zuverlässige Quelle: „ein westlicher Geheimdienst“. Natürlich nicht näher benannt, warum denn nicht?! Und genau jener westliche Geheimdienst kennt die Hackergruppe beim Namen und dass diese im Auftrag der russischen Regierung aktiv sein soll. Fakt ist jedenfalls das derzeit dazu keine Beweise existieren sondern nur Indizien vorliegen – das klingt nach Vorverurteilung, was wir ja schon mehrfach in vielen Bereichen erlebt haben wo letztlich bis heute Beweise nicht vorgelegt werden konnten. Wer weiß denn wirklich wer die Angriffe gestartet hat und vor allem wer dahinter steht?

Selbst aus „Freundeskreisen“ kam folgendes Statement:

„Die NSA musste zugeben, dass sie Tools hat, um jeden Angriff jedem beliebigen Verursacher von jedem Ort der Welt aus zuzuschieben“

Wer hat denn die größte Datensammelwut und ein gigantisches Schnüffelprogramm, nachgewiesenermaßen wie wir alle wissen!

Trotzdem behaupten deutsche Medien, wie das ZDF, steif und fest das es mal wieder die Russen waren – man ist sich nur nicht ganz so einig darüber wer genau…

https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-morgenmagazin/videos/presseschau-bams-100.html

Diese Panikmache kennen wir zur Genüge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.