Zahnarzt erschießt Afrikas berühmtesten Löwen – Stoppt endlich die Trophäenjäger!

Foto ( © flickr / merajchhaya (CC BY 2.0) )

Zahnarzt erschießt Afrikas berühmtesten Löwen – Stoppt endlich die Trophäenjäger!

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

Jagdtouristen töten in Afrika Tausende gefährdeter Tiere. Die USA und EU erlauben die Einfuhr von Trophäen wie Köpfe, Felle und Zähne.

Im Juli hat der US-amerikanische Großwildjäger Walter P. in Simbabwe den berühmten Löwen Cecil getötet. Tierschützer fürchten, dass auch Cecils sechs Nachkommen sterben werden, da das neue Alphamännchen sie verstoßen wird.

Es darf nicht sein, dass Jäger aus den USA und der EU Tiere wie Löwen wegen der Trophäe töten und das Überleben der Art gefährden. Bitte fordern Sie von US-Präsident Obama und Kommissionspräsident Juncker, die Einfuhr solcher Jagdbeute zu stoppen.

ZUR PETITION: https://www.regenwald.org/aktion/1011/afrikas-beruehmter-loewe-totgequaelt-stoppt-die-perverse-trophaeenjagd?mtu=100743393&t=1049

Weitere Petition an die Bundesregierung: 
http://www.peta.de/Trophaeenjagd#.VbnoJPntlHx

Siehe auch Artikel:

                        Löwe Cecil von Trophäenjäger in Simbabwe zu Tode gehetzt:

 

….PETA Deutschland e.V. fordert die Bundesregierung nun auf, die Einfuhr von Jagdtrophäen nach Deutschland zu verbieten und somit dem sinnlosen Töten zumindest ein Stück weit Einhalt zu gebieten. Deutsche Hobbyjäger töten jedes Jahr ganz legal unzählige Tiere im Ausland, nur um in der Heimat mit einem abgezogenen Fell, einem ausgestopften Kopf oder einem Geweih an der Wand prahlen zu können. Das Töten von Tieren ohne vernünftigen Grund ist gemäß Tierschutzgesetz verboten. Die Tierrechtsorganisation argumentiert, dass die Beschaffung einer Jagdtrophäe und die Befriedigung des Jagdtriebs keinen vernünftigen Grund darstellt. In einer neuenOnline-Petition an das Bundesamt für Naturschutz können Interessierte die Forderung unterstützen.

„Trophäenjäger töten aus Spaß und zur Befriedigung ihrer Mordlust. Damit sie zu Hause mit einem ausgestopften Wildtier oder einem seiner abgetrennten Körperteile angeben können, müssen die Löwen, Nashörner oder Elefanten oft einen langsamen und qualvollen Tod sterben“, so Wildtierexperte Peter Höffken, Fachreferent bei PETA Deutschland e.V. „Das ist unethisch, gefährdet den Erhalt ganzer Arten und muss verboten werden.“…

 

0 Gedanken zu „Zahnarzt erschießt Afrikas berühmtesten Löwen – Stoppt endlich die Trophäenjäger!

  • Netti
    30. Juli 2015 um 13:19
    Permalink

    Maria,
    habe beide im Link enthaltenen Petitionen unterschrieben, denn ich denke es ist auch wichtig das unser Bundestag endlich dazu Stellung bezieht und dieses sinnlose Morden nicht noch billigt. Klar bringt diese Brache mit ihren Messen Geld ins Steuersäckel aber wir wollen doch Schulen, Schulden und CO nicht mit dem Blutgeld von Tieren bezahlt haben! 

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.