Zehn Jahre Unabhängigkeit: Der Kosovo – eine Art Kolonie des Westens und ein Hort der Mafia

Die Folgen einer „humanitären Intervention“ der NATO. Deutsche Hauptverantwortliche damals: Schröder (SPD), Scharping (SPD), Fischer (GRÜNE)

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.zehn-jahre-unabhaengigkeit-des-kosovo-ernuechterung-in-europas-armenhaus.9d7038c2-635e-4b45-b199-005878e02879.html

https://www.srf.ch/news/international/zehn-jahre-unabhaengigkeit-die-jungen-europaeer-von-kosovo

Die Situation im Kosovo ist auch Dank Eulex immer noch so unstabil (Video im unteren Link) und nicht nur wie gerne hervorgehoben wegen der Spannungen zwischen der albanischen und serbischen Ethnie. Korruption können alle Länder auch alleine, dazu braucht es nicht noch zusätzlich den Sumpf der „Rechtsstaatlichkeitsmission der Europäischen Union“ (EULEX) unter Federführung Deutschlands im Kosovo. Erschreckend auch wie wenig Menschen bewusst wie sich die EU in diesem Land als Bestzungsmacht aufführt und sich als erste „Ordnung“ über der Regierung des Landes manifestiert hat. Die destabilisierenden Aktivitäten von EULEX liefern auch einen hervorragenden Vorwand wieso man dort weiterhin Nato-Truppen stationieren „muss“…

Die inter ethnischen Differenzen sind mittlerweile innerhalb des Kosovo  regional oder lokal eingrenzbar, beinhalten jedoch immer noch auch ein gewisses Potenzial zur landesweiten Eskalation. Die letzten massiven landesweiten Unruhen ereigneten sich im März 2004 ausgelöst durch die Verbreitung einer falschen Information zum Ertrinken von drei albanischen Kindern. Es wurde behauptet ( ein konkreter Akteur wurde nie ausgemacht), die Kinder seien von Serben in den Fluss Ibar getrieben worden. Im Rahmen dieser Unruhen wurde die serbische Bevölkerung massiv angegriffen. Darüber hinaus wurden serbische Kulturdenkmäler darunter 35 serbisch-orthodoxe Kirchen zerstört. Man kann nur hoffen das die Besatzungsmacht Eulex das Land schnellsten verlässt damit die Menschen selber ihre Probleme klären können ohne das seitens der EU die Lage im Land immer weiter verschlimmert.

Sehr guter Artikel dazu von Hannes Hofbauer
https://www.jungewelt.de/artikel/327396.ein-scheiterndes-experiment.html

Botschafter des Kosovo „wütend“ über Nicht-Anerkennung  Gabriel stellt Kosovo EU-Mitgliedschaft in Aussicht

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.